zurück

hamet2, Modul P

TALWORKS bietet das hamet2 / Modul P als eine Ergänzung zur KAoA-Standard-Potenzialanalyse an.

Das 2-tägige hamet2 / Modul P  ist konzipiert für Klassenverbände und erfolgt in Gruppen von jeweils bis zu 8 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 8.

Es wird von qualifizierten Testleitern durchgeführt.

hamet2 / Modul P besteht aus 6 handlungsorientierten Aufgabenstellungen des hamet2 / Modul 1 (Test) sowie einer Aufgabe aus hamet2 / Modul 3 (soziale Kompetenzen).

Jede Aufgabe wird nach genauen, vorgegebenen Anleitungen instruiert und zunächst in einem Vorprogramm geübt.

Zusätzlich werden Merkmale des Arbeitsverhaltens dokumentiert.

Die Auswertung erfolgt unter standardisierten Kriterien; das jeweils individuelle Fähigkeitsprofil wird den Schülerinnen und Schülern in einem persönlichen Reflexionsgespräch erläutert und übergeben.

Zielgruppe: Förderschulen und Inklusionsklassen

Die Schülerinnen und Schüler benötigen keine Begleitung durch schulische Lehrkräfte.

Termine 2018/19 hamet2, Modul P

Nach Absprache
Nach Absprache

Anfragen & Anmeldungen richten Sie bitte direkt an die Mitarbeiter/-innen der Jugendberufshilfe/ JBH:

Silke Remmerbach: +49 202 747 634 88               Anna Rupp: +49 202 747 634 87

Ziele:

Die Schülerinnen und Schüler sollen sich sowohl ihren handwerklich-motorischen als auch ihren sozialen Kompetenzen annähern.

Sie erhalten belastbare Hinweise auf ihre Begabungsschwerpunkte.

Es ergeben sich wertvolle Basisinformationen für den Berufswahlpass und damit Orientierungshilfen für die weitere Berufswegeplanung der Schülerinnen und Schüler.

Verlauf

Zeitschema: 8:30 - 13:00 Uhr; dazwischen 2 Pausen (zum jeweils passenden Zeitpunkt).

Essen und Getränke für die Pausen sind bitte selber mitzubringen.

hamet2, Modul P findet mehrmals jährlich statt und wird hier unter "Termine" veröffentlicht.

>
zurück