zurück

Berufsfelderkundung Gesundheit und Soziales

TALWORKS bietet 6-tägige Kurse "Berufsfelderkundung Gesundheit und Soziales" an; die Kurse richten sich an Schüler*innen der Jahrgangsstufe 9 (Förderschulen LE/ ES und Inklusionsschulen), die sich für eine berufliche Perspektive in diesem Bereich interessieren.

Zum Abschluss erhalten die Schüler*innen  eine Teilnahmebescheinigung.

Anfragen & Anmeldungen richten Sie bitte direkt an die Mitarbeiter/-innen der Jugendberufshilfe/ JBH:

Silke Remmerbach: +49 202 747 634 88               Anna Rupp +49 202 747 634 87

Lernziele:

Die Schülerinnen und Schüler sollen das Berufsfeld "Gesundheit und Soziales" kennenlernen, indem sie sich mit den hier notwendigen, grundlegenden Fähig- und Fertigkeiten auseinandersetzen.

Außerdem sollen sie sich an ausgewählten Tätigkeiten aus diesem Berufsfeld praktisch erproben.

Im Mittelpunkt stehen dabei das Hineinversetzen in einen Patienten (Einfühlungsvermögen/ Empathie) sowie der Abbau von Berührungsängsten.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Förderung sozialer, berufsbezogener Kompetenzen im Bereich der Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Es werden zudem ausgewählte Hygienemaßnahmen vermittelt und wichtige Kompetenzen im Umgang mit Patienten trainiert.

In Kooperation mit dem Berufskolleg Kohlstraße, Abtl. Berufsfachschule Gesundheitswesen 1 werden den Schülerinnen und Schülern wesentliche Inhalte der (berufs-)schulischen Ausbildung praktisch vorgestellt.

Darüber hinaus nehmen die Schülerinnen und Schüler an einem eintägigen,  gemeinsam mit dem DRK durchgeführten Notfall-Training teil.

Verlauf:
Zeitschema: 8.30 - 13:00 Uhr; dazwischen 2 Pausen (zum jeweils geeigneten Zeitpunkt).

Die Kurse finden an aufeinander folgenden Mittwochs-Terminen statt.

Essen und Getränke für die Pausen sind bitte selber mitzubringen.

Die Kurse finden mehrmals jährlich statt und werden hier unter "Termine" bzw. "News" veröffentlicht.

zurück